Geburten


Beurkundung einer Geburt

Wenn Sie im Bereich der Verbandsgemeinde Landstuhl ein Kind entbunden haben, wird die Geburtsanzeige von Nardiniklinikum Landstuhl innerhalb 2-3 Tage an unser Standesamt weitergeleitet. Bitte rufen Sie uns an um die weitere Vorgehensweise zur Beurkundung Ihres Kindes zu besprechen.


Folgende Unterlagen sind für die Beurkundung erforderlich:

Für die Beurkundung einer Geburt im Bereich der Verbandsgemeinde Landstuhl, müssen bei einem verheirateten      deutschen Ehepaar, folgende Unterlagen beim Standesamt vorgelegt werden:

-  eine aktuelle Eheurkunde (es muss auf der Rückseite ein Hinweis vorhanden sein über die Geburtsstandesämter und Registernummern der Eltern).

-  wenn die Eheurkunde diese Informationen nicht enthält, zusätzlich zur Eheurkunde noch die Geburtsurkunde der Eltern. Die Urkunden sollen nicht älter als 6 Monate sein.

 

Sollten die Eltern nicht verheiratet sein oder mindestens ein Elternteil eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen, bitten wir Sie sich direkt mit dem Standesamt in Verbindung zu setzen, da hier keine pauschale Auskunft der erforderlichen Unterlagen gegeben werden kann.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an einen unserer Mitarbeiter wenden.

per E-Mail an: standesamt@landstuhl.de

oder telefonisch

06371/83-121    Frau Gmeinwieser                          06371/83-422    Frau Thum

06371/83-123    Herr Marnet                                     06371/83-429    Frau Grün

06371/83-223    Frau Herbst 


Heiraten


Anmeldung Eheschließung

Erforderliche Unterlagen

 Wenn es sich bei den Verlobten um zwei ledige, deutsche Personen handelt sind folgende Unterlagen zur Anmeldung der Eheschließung erforderlich:

- Personalausweise

- Sofern einer der beteiligten nicht im Bereich der Verbandsgemeinde Landstuhl wohnt eine erweiterte Meldebescheinigung.

- eine Abschrift aus dem Geburtenregister (wenn die Geburt in Landstuhl war ist diese nicht erforderlich).


Die vorzulegenden Unterlagen dürfen nicht älter als 6 Monate sein.

 

Sollten andere Gegebenheiten bestehen, z.B. eine andere Staatsangehörigkeit, Familienstand geschieden oder verwitwet oder sind Kinder vorhanden, bitten wir Sie sich direkt mit dem Standesamt in Verbindung zu setzen, da hier keine pauschale Auskunft der erforderlichen Unterlagen gegeben werden kann.

 

Das Standesamt Landstuhl bietet folgende Termine für Eheschließungen an:


Eheschließungen in Landstuhl, im Trauzimmer der Alten Rentei

mittwochs, donnerstags und freitags                       09.30 Uhr , 10.15 Uhr  und 11.00 Uhr

donnerstags zusätzlich                                                14.15 Uhr und 15.00 Uhr

der zweite Samstag eines ungeraden Monats        09.30 Uhr, 10.15 Uhr und 11.00 Uhr

 

Eheschließungen außerhalb von Landstuhl

Trauräume in Trippstadt Unterhammer, Trippstadt Gienanth-Saal,  Trippstadt,

Burg Wilenstein oder Queidersbach Heimatmuseum

der zweite Freitag eines Monats                   12.30 Uhr

der zweite Samstag eines geraden Monats 10.30 Uhr,  11.15 Uhr und 12.00 Uhr


Ab dem Jahr 2021 werden die Termine/Uhrzeiten für Eheschließungen wie folgt geändert:


 Eheschließungen in Landstuhl, im Trauzimmer der Alten Rentei

mittwochs, donnerstags und freitags                        10.00 Uhr, 10.45 Uhr und 11.30 Uhr

donnerstags zusätzlich                                                 14.15 Uhr und 15.00 Uhr

der zweite Samstag eines ungeraden Monats         10.00 Uhr, 10.45 Uhr und 11.30 Uhr

 

Eheschließungen außerhalb von Landstuhl

Trauräume in Trippstadt Unterhammer, Trippstadt Gienanth-Saal,  Trippstadt,

Burg Wilenstein oder Queidersbach Heimatmuseum

der zweite Freitag eines geraden Monats                 12.30 Uhr

der zweite Samstag eines geraden Monats              10.00 Uhr, 10.45 Uhr und 11.30 Uhr


Die Anmeldung der Eheschließung  kann bei dem zuständigen Standesamt (= Standesamt an dem einer der Verlobten mit Hauptwohnsitz gemeldet ist) frühestens 6 Monate vor dem geplanten Eheschließungstermin erfolgen. Eine vorläufige Terminvergabe ist ein Jahr vor dem Eheschließungstermin möglich.

Mindestens einer der Verlobten muss bezüglich der vorzulegenden Unterlagen die für die Anmeldung der Eheschließung erforderlich sind, persönlich bei dem zuständigen Standesamt vorsprechen.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne an einen unserer Mitarbeiter wenden.

per E-Mail an: standesamt@landstuhl.de

oder telefonisch

06371/83-121    Frau Gmeinwieser                          06371/83-422    Frau Thum

06371/83-123    Herr Marnet                                     06371/83-429    Frau Grün

06371/83-223    Frau Herbst 

 

Ihr Team vom Standesamt Landstuhl

Standesamt Alte Rentei
Kirchenstraße 41
66849 Landstuhl
Geschlossen:
öffnet heute um 08:30 Uhr
Montag
- Uhr
Dienstag
- Uhr
Mittwoch
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
Freitag
- Uhr



 Trauzimmer der Alten Rentei in Landstuhl




Rittersaal der Burg Wilenstein in Trippstadt

Die Konditionen sind direkt über den Verantwortlichen der Burg Wilenstein zu erfragen.

Telefon: 07071/855282 oder E-Mail: jugendheim@burgwilenstein.de



Historischen Museum Sickinger Höhe in Queidersbach  



Herrenhaus Unterhammer in Trippstadt

Weitere Informationen zum Herrenhaus Unterhammer finden Sie hier...



Gienanthsaal in Trippstadt


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.