Corona-Testzentren

Im Stadt- und Landkreis Kaiserslautern wurden zwei Testzentren eingerichtet.

Schwedelbach, Am Kiefernkopf 22 (neben prov. Rettungswache)

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr

Erfenbach, Siegelbacher Straße 187 (am Wertstoffhof)

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr; Samstag, 09:00 bis 12:00 Uhr


Voraussetzungen und Ablauf des Testverfahrens:
Wenn sich Patienten mit Corona-typischen Symptomen telefonisch in den Arztpraxen melden und der Arzt die Indikation für eine Laboruntersuchung zur Abklärung auf eine Corona-Infektion stellt, kann die betreffende Person die Corona-Testzentren in Anspruch nehmen.
Der Patient muss zur Identifikation seinen Personalausweis oder Reisepass vorlegen, während die Laborüberweisung des Arztes bereits im gemeinsamen System hinterlegt ist und über die Probenahme und die Personendaten automatisch verknüpft wird.
Sollte keine Überweisung für die Laborleistung vorliegen, wird der Patient abgewiesen.

Die Testung erfolgt im „Drive-in“-Verfahren, das heißt, die zu testende Person bleibt im Auto sitzen. Eine Person des Rettungsdienstes und ein Arzt nehmen in Schutzkleidung die Abstriche durch das geöffnete Autofenster. Das Testergebnis wird der jeweiligen Arztpraxis vom Labor entsprechend mitgeteilt. Positive Befunde werden  an das Gesundheitsamt gemeldet, das sich dann mit der Person in Verbindung setzt. Ergebnisse können bei der Arztpraxis erfragt werden.

Hotlines zum neuartigen Coronavirus COVID19

Bundesministerium für Gesundheit:
Tel.: 030 346 465 100
Mo-Do: 8-18 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Ministerium RLP/ADD:
Tel.: 0800 5758 100
Mo-Fr: 8-18 Uhr, Sa-So: 10-15 Uhr

Zentrale Ruf-Nr. für Schulen RLP:
Tel.: 0261 20546 13300
Mo-Do: 9-12/14-16 Uhr, Fr: 9-12 Uhr

Gesundheitsamt Kaiserslautern:
Tel.: 0631 7105 563
Mo-Fr: von 8-17 Uhr

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.