Stellenangebote


Bei der Verbandsgemeinde Landstuhl ist im technischen Bereich des Eigenbetriebs Werke zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

 eines Elektrotechnikermeisters (m/w/d)

in Vollzeit (zurzeit 39 Wochenstunden) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Arbeiten:

·  Betrieb, Wartung, Instandhaltung und Optimierung der elektrotechnischen Anlagen

·  Elektrotechnische Organisation und Planung von Umbauten

·  Automatisierungstechnische Tätigkeiten im Bereich Gas- und Wasserversorgung sowie der Kläranlagen und Pumpstationen

·  Durchführung von Kleinprojekten

Folgende fachlichen und persönlichen Qualifikationen erwarten wir:

 · Abgeschlossene Ausbildung zum Elektrotechnikermeister/in

·  Erfahrung bei der Instandhaltung von elektrotechnischen Anlagen sowie im Bereich der Steuerungstechnik sind wünschenswert

·  Hohes Maß an Selbständigkeit und Teamfähigkeit

·  Führerschein der Klasse B/BE,

Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe 9a TVöD.

Frauen werden bei der Verbandsgemeinde Landstuhl gefördert und ausdrücklich aufgefordert, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

07. Dezember 2018 an die

 

Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl

Abteilung 1, Fachbereich Personal und Organisation,

Kaiserstraße 49, 66849 Landstuhl

oder per Email an bewerbung@landstuhl.de

 

Landstuhl, den 13.11.2018

 

    gez. Dr. Peter Degenhardt
            Bürgermeister


Bei der Verbandsgemeinde Landstuhl ist zum nächstmöglichen Zeitpunktdie Stelle

eines Mitarbeiters in der CUBO Sauna & Wellnessanlageund dem Naturerlebnisbad (m/w/d)
zu besetzen.

Das Beschäftigungsverhältnis erfolgt in Teilzeit mit einem Stellenanteil von 50% einer Vollbeschäftigung.

Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer eines Beschäftigungsverbotes und der folgenden Mutterschutzfristen / Elternzeit einer Mitarbeiterin.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Sauna-und Aufsichtsdienst mit Durchführung von Aufguss-Zeremonien im Schichtdienstbetrieb
  • Badeaufsicht
  • Reinigungs-und Unterhaltungsarbeiten innerhalb der Anlage undim Außengelände.


Folgende fachlichen und persönlichen Qualifikationen erwarten wir:

  • möglichst Kenntnisse und Erfahrung im Saunabetrieb
  • Rettungsschwimmerabzeichen in Silber (kann bis zur Eröffnung der Badesaison 2019 nachgereicht werden)
  • Bereitschaft zur Schichtarbeitim Rahmen der Öffnungszeiten derAnlage
  • freundliche, diskrete Umgangsformen
  • kundenorientierte Arbeitsweise
  • soziale Kompetenz, wie Kommunikationsfähigkeit, Team-und Kooperationsfähigkeit, gepflegtes Erscheinungsbild;
  • körperliche Belastbarkeit


Die Eingruppierung erfolgt nach in Entgeltgruppe 3TVöD.

Frauen werden bei der Verbandsgemeinde Landstuhl gefördert und ausdrücklich aufgefordert, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben.
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihr Bewerbungsschreiben bis zum 18.12.2018 an die
Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl, Abteilung 1, Fachbereich Personal und Organisation, Kaiserstraße 49, 66849 Landstuhl

Landstuhl, den 28.11.2018
gez.Dr. Peter Degenhardt
Bürgermeister


Die Verbandsgemeinde Landstuhl sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n

                                        Bauhofmitarbeiter/in (m/w/d) in Vollzeit

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Arbeiten:

  • Pflege- und Unterhaltungsarbeiten im Grünflächen- und Liegenschaftsbereich der Verbandsgemeinde Landstuhl,

  • Reinigung und Pflege/Wartung von Grünanlagen, Spielplätzen und sonstigen Grundstücken und Einrichtungen sowie Mäharbeiten, Heckenschneid- und Baumfällarbeiten im Zuständigkeitsbereich der Verbandsgemeinde Landstuhl,

  • Straßenreinigungs-, Straßenunterhaltungs- und Straßenbauarbeiten, Beschilderungen sowie wiederkehrende Arbeiten im Straßen- und Entwässerungsbereich der Verbandsgemeinde Landstuhl, usw.,

  • Unterhaltungs- und Reparaturarbeiten an kommunalen Gebäuden und Einrichtungen sowie Hausmeistertätigkeiten,

  • Unterstützung bei Veranstaltungen im Gebiet der Verbandsgemeinde Landstuhl

  • Durchführung des Winterdienstes,

  • Bestattungsarbeiten (Aushub und Schließung von Grabstätten),

  • sonstige handwerkliche Tätigkeiten usw.

 

Folgende fachlichen und persönlichen Qualifikationen erwarten wir:

  •  Berufsausbildung mit handwerklichem Abschluss,

  • Führerschein mindestens der Klasse BE,

  • Bereitschaft zum Erwerb der Führerscheinklasse CE (falls nicht vorhanden)

  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Einsatzbereitschaft,

  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit,

  • Bereitschaft zur Mehrarbeit, Winterdienst und Rufbereitschaft sowie gesundheitliche

Eignung für Tätigkeiten im Freien bei allen Witterungsbedingungen wird vorausgesetzt.

Die Einstellung erfolgt in der Entgeltgruppe 5 TVöD.

Frauen werden bei der Verbandsgemeinde Landstuhl gefördert und ausdrücklich aufgefordert, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

                                                02. Januar 2019 an die

Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl

Abteilung 1, Fachbereich Personal und Organisation,

Kaiserstraße 49, 66849 Landstuhl

oder per Email in PDF-Format mit einer maximalen Dateigröße von 8 MB

an bewerbung@landstuhl.de

 

Landstuhl, den 10. Dezember 2018

gez. Dr. Degenhardt
Bürgermeister

Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen:

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeinde Landstuhl/Sickingenstadt Landstuhl/Ortsgemeinde nicht erstattet. Email-Anhänge bitten wir ausschließlich in den Formaten Word97-2003 (doc), jpg, gif oder Adobe-PDF an uns zu senden.